Referenz

Innovative & ausfallsichere IT-Infrastruktur für EDEKA

Header Referenz Edeka

SVA und Cisco-Technologie stellen ausgereifte Netzwerk-Lösung für das neue Logistikzentrum zur Verfügung

Aufgabe
Zuverlässige, innovative und skalierbare IT-Infrastruktur für den Neubau des EDEKA Logistikzentrums in Oberhausen.

Lösung
Das Konzept basiert bereichsübergreifend auf der Cisco-Catalyst-9000-Serie für die Netzwerkbereiche Core, DMZ, Access und WLAN. Sie können problemlos an die bestehende Digital Network Architecture der EDEKA-Gruppe angebunden werden. Vor allem die Features des Cisco DNA Centers bieten unschlagbare Mehrwerte bei der automatisierten Konfiguration der Netzwerkgeräte. So visualisiert es beispielsweise Netzwerke mit dem Assurance Feature. Es sammelt hierzu aktiv und passiv Daten von den Netzwerkkomponenten oder auch von integrierten Systemen und berechnet aus den Informationen den Gesundheitsstatus (Health Score) des Netzwerkes, der Endgeräte, Nutzer und Applikationen.

Dank der langjährigen Technologie- und Branchenerfahrung der SVA-Experten konnte schon in der Planungsphase besonders auf Stabilität und Ausfallsicherheit durch Redundanz geachtet werden und Konzepte konnten gemeinsam mit EDEKA erarbeitet, diskutiert und bewertet werden. 

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN