Referenz

Penetration Test liefert Klarheit über Sicherheitsniveau bei Kleemann

Stockimage Kleemann Bagger auf Messe

Penetration Test als Initiator zur Steigerung des IT-Security-Levels

Aufgabe
Tagtäglich sind Unternehmen Cyberangriffen ausgesetzt. Häufig suchen die Angreifer nach Schwachstellen in öffentlich zugänglichen Applikationen. Über Exploits lassen sich die gefundenen Schwachstellen automatisiert ausnutzen. Um solche Schwachstellen aufzufinden, beauftragte die Kleemann GmbH, ein mittständischer Baumaschinenhersteller mit Sitz in Göppingen, einen Penetration Test von SVA. In diesem sollten sowohl die externen, als auch die internen Netzwerke der Kleemann GmbH untersucht werden.

Lösung
Mit dem Penetration Test von SVA überprüfte die Kleemann GmbH ihr Sicherheitsniveau schnell, realistisch und detailliert. Auf die umfangreiche Auflistung aller aktiven Systeme konnte später dann zurückgegriffen werden, um nicht mehr benötigte oder veraltete Systeme abzuschalten. Die konkreten Maßnahmen zur Beseitigung von Schwachstellen konnten direkt erfolgreich umgesetzt werden. Außerdem begrüßte die Kleemann GmbH insbesondere die im Bericht enthaltenen Empfehlungen zur Steigerung des IT-Security-Levels. Es besteht ein enger Kontakt zu SVA, um das Sicherheitsniveau im nächsten Schritt mit optimierten und wirtschaftlich vertretbaren Maßnahmen zu erhöhen.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN