Referenz

ITZBund stärkt Digitalisierung und Zukunftsfähigkeit

Header Referenz ITZBund

Eigene Software läuft optimiert auf leistungsfähiger, skalierbarer Kubernetes-Plattform.

Aufgabe
Aufbau und Sicherstellung des produktiven 24x7-Betriebes einer Kubernetes-Umgebung für die Applikation „Nutzerkonto Bund“ sowie Migration von Kubernetes auf OpenShift

Lösung
Um eine Verwaltungsleistung in Anspruch nehmen zu können, muss man sich für die entsprechende Verwaltungsleistung authentifizieren. Die Authentifizierung erfordert einen Basisdienst, der Nutzenden verifizieren kann. Diese Aufgabe übernimmt das Nutzerkonto Bund.

Das ITZBund stellt im Auftrag des BMI gemeinsam mit SVA und ARWINET eine Kubernetes-Plattform zur Verfügung, auf welcher das Nutzerkonto Bund betrieben werden. Ziel ist es, den Fachverfahren und insbesondere Bürgerinnen und Bürgern eine zentrale Lösung anzubieten. Bürgerinnen und Bürger müssen sich nur einmal im Nutzerkonto Bund registrieren, um sich bei allen Fachverfahren authentifizieren zu können.

SVA unterstützt in enger Zusammenarbeit mit ARWINET das ITZBund beim Aufbau geeigneter Betriebsmodelle mittels 24x7-Rufbereitschaft sowie 1st und 2nd Level Support und stellt diese für den Projektzeitraum aus eigenen Ressourcen des SVA Operational Services zur Verfügung. Dabei werden die Standards des ITZBund sowie dessen Vorgaben mit Blick auf die künftigen Zielplattformen berücksichtigt, sodass der 24x7-Betrieb des Nutzerkonto Bund gewährleistet ist.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN