Referenz

Zukunftsfähig dank optimierter Risikoanalyse

Header Referenz Gascade 2021

GASCADE macht Asset-Betrachtung einfacher und benutzerfreundlicher mit Jira.

Aufgabe
Abbildung der jährlichen Risikoanalyse von Assets der GASCADE in der bestehenden Atlassian Jira-Instanz mit Zeitverfolgung, automatisierter Zuweisung von Aufgaben und Referenzieren der aus den jeweiligen Risiken abgeleiteten Maßnahmen

Lösung
Jira als Ticketsystem wurde in dem Projekt nun dazu verwendet, Risiken, Szenarien, Assets und Behandlungsmaßnahmen als Tickets zu führen, welche zum Teil automatisiert miteinander verknüpft und erstellt werden. Zu Hilfe kamen drei Plug-Ins aus dem Atlassian Marketplace, die z. B. für das Kopieren von Feldwerten, das Erstellen von Risiken bei der Verknüpfung von Asset und Szenario, die Darstellung der Risikomatrix und die Prüfung  von Eingaben benötigt wurden.

Die Vorteile der Lösung liegen in der Vereinfachung und in einer Zeitersparnis für Risikomanager und Asset Owner. Da sich die Nachvollziehbarkeit von umzusetzenden Maßnahmen verbessert, indem die Risiken, Szenarien und Assets im selben System verwaltet werden, wird es hier einfacher, den Grund für eine Maßnahme nachträglich herauszufinden. Dies zeigte sich jetzt auch bei Audits, denen sich Gasnetzbetreiber regelmäßig unterziehen müssen. Für den Risikomanager bedeutet die eingesetzte Lösung vor allem den Wegfall der Konsolidierung der Excel-Tabellen, aber auch eine Vereinfachung des Freigabeprozesses und weniger E-Mail-Versand, da die Kommunikation über Kommentare unter  den betreffenden Datensätzen geschieht.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN