Referenz

Neue Infrastruktur für Remmers Gruppe

Blaue abstrakte Netzwerkkabel

Die Remmers Gruppe setzt zukünftig auf Fujitsu-Technologie und SVA Know-how.

Aufgabe
Der Aufbau einer flexiblen und schnellen Infrastruktur für SAP und SAP HANA.

Lösung
Für die hohe Auftragslast der Remmers Gruppe ist zum einen eine robuste Hardware-Infrastruktur notwendig, die hohe Ausfallsicherheit garantiert. Außerdem benötigt Remmers leistungsfähige Softwareapplikationen und setzt dabei auf SAP, auf das seit 2013 sukzessive umgestellt wurde. Unterstützung beim Umstieg auf SAP HANA hatte Remmers durch FUJITSU und der Expertise von SVA.

VOLLSTÄNDIGE REFERENZ ANSEHEN