Referenz

Schneller, sicher, einfacher: Modernes Backup für InfectoPharm

Mit Veeam und HPE Technologie sichert der Arzneimittelhersteller zuverlässig alle Daten und Applikationen.

Header SVA Referenz Infectopharm

Auf einen Blick

AUFGABE
Aufbau einer modernen, einheitlichen Backup- und Archiv-Strategie
 

SYSTEM & SOFTWARE

  • 1 x HPE Apollo Server mit
    je ca. 500 TB netto usable,
    mit 5 Jahren 7x24-Support
  • 250 x Veeam Backup für O365
    und 20 x Backup & Replication
    Universal Subscription License,
    beides mit 5 Jahren Support

VORTEILE

  • Erhöhung der Performance & Reduzierung der Zeit zur Sicherung der virtuellen Umgebung
  • Zentrale, einfache und schnelle Administration
  • Maximaler Schutz durch Rechte- und Rollenkonzept

InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist als familiengeführtes Unternehmen auf die Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Das consilium bündelt medizinische Serviceangebote und versteht sich als ein werbefreier Ort der Wissensvermittlung und des interdisziplinären Austauschs für Fachkreise. Mit über 130 Präparaten, 220 Mitarbeitenden und internationalen Partnerschaften konnte InfectoPharm besonders in den letzten 10 Jahren ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum realisieren.

Download gefällig?

Laden Sie sich unsere Referenz bequem als PDF herunter.

 

Jetzt herunterladen

Herausforderung

Bei InfectoPharm entsprach das Backup in den beiden Rechenzentren nicht mehr modernen Ansprüchen: Das bisherige Konzept beruhte auf einer agentenbasierenden Client-Server-Lösung, die nicht nur umständlich in der Verwaltung, sondern auch langsam in der Performance war. Single item restores von MS Exchange oder MS Active Directory, Sicherungen von Exchange, File Server und SQL waren zwar vollständig möglich, aber nicht im Detailgrad zurücksicherungsfähig. Grundsätzlich fehlte auch ein Tool, um eine Sicherung der Microsoft 365-Dienste wie Exchange Online, SharePoint Online, MS Teams und OneDrive durchzuführen.

Lösung

Das neue, ganzheitliche Konzept der SVA Backup-Experten kombiniert für eine gehärtete Backup-Umgebung nach den neuesten Standards modernste Veeam Technologie mit einem leistungsfähigen HPE Server. HPE wird bereits erfolgreich bei InfectoPharm genutzt und der neue Apollo Server erwies sich zudem als perfekt für den Einsatz mit Veeam:

HPE 3 PAR Storage Snapshots können nun mit Veeam Backup & Replication als Backup-Quelle verwendet und der Backup I/O Workload weg von VMware, hin zu der in ausreichender Größe vorhandenen SAN-Umgebung verlagert werden. Dies allein hat die benötigte Performance und Zeit zur Sicherung der gesamten virtuellen Umgebung um etwa die Hälfte reduziert.

Jegliche Backup-Anforderung (Applikationen, Microsoft 365, Physik, Cloud) kann nun mit Veeam als einem einzigen Hersteller durchgeführt und zentral verwaltet werden. Sicherungen und vor allem Rücksicherungen sind jetzt extrem schnell und unter Einbeziehung der bestehenden Komponenten möglich. Veeam bietet zudem mit Veeam Backup & Replication sowie Veeam Backup for Microsoft 365 durch das einfache Handling einen sehr schnellen Einstieg und deutliche Entlastung für Backup-Administratoren. So werden allein für applikationskonsistente Backups und somit Restores auf single-item-Ebene (z. B. E-Mails) nur wenige Minuten benötigt – dies war früher entweder unmöglich oder dauerte mehrere Stunden. Von Bedeutung sind hierbei auch die sogenannten Veeam Explorer, welche granulare Restores von Applikationen, wie z. B. Microsoft Exchange, Microsoft Active Directory oder Microsoft SQL, ermöglichen und somit zusätzlich die Administration-Tätigkeiten erleichtern. Eigens erarbeitete Rechte- und Rollenkonzepte schützen die Backup-Infrastruktur außerdem maximal, so dass sie autark bleibt und im Falle eines Falles (z. B. Ransomware Angriff) nicht betroffen werden kann.

Expertise für optimales Backup

Die SVA Experten konnten InfectoPharm ganzheitlich von der Pre-Sales-Phase über die Projektplanung inklusive Solution-Design bis zur Implementierung der neuen Backup-Umgebung unterstützen. Dabei wurden zunächst alle Herausforderungen, Wünsche und Kriterien aufgenommen, um daraus ein individuelles Konzept zu erarbeiten. Zudem wurden den mit der neuen Lösung arbeitenden InfectoPharm-Mitarbeitern in einem eintägigen SVA Onboarding- und Schulungs-Workshop die Umgebung sowie das Produkt nähergebracht. Dass die Backup-Administratoren die vor diesem Termin bereits eigenständig durchzuführenden Restores problemlos gemeistert haben, zeigt dabei eindrücklich, wie einfach die Lösung im Daily Business tatsächlich ist. InfectoPharm ist mit der Dienstleistung und Expertise der SVA zu Veeam und HPE äußerst zufrieden und besitzt nun ein voll funktionsfähiges, sicheres und vor allem schnelles Backup & Restore System.