Zur Erhöhung der Verfügbarkeiten Ihrer geschäftskritischen Anwendungen und dem einfachen Management Ihrer Power Server

Das Ziel hinter der Umsetzung einer Lösung mit hoher Verfügbarkeit ist es, eine nahezu durchgehende Verfügbarkeit von Anwendungen/Services bei geplanten und ungeplanten Ausfällen zu erzielen. Geschäftsanwendungen in einem Cluster sind in der Regel mit mindestens zwei Systemen (VMs) konfiguriert. Der Cluster überwacht die kritischen Ressourcen auf Änderungen, die auf einen Fehler, eine anstehende Störung oder eine mögliche Änderung der Konfiguration hinweisen können. Zudem kann ein Cluster auch für Disaster Recovery (DR) durch entsprechende Funktionen über geografisch verteilte Standorte konfiguriert werden.

Stabile Lösungen mit höchster Verfügbarkeit durch PowerHA SystemMirror, VM Recovery Manager für HA/DR

Eine IBM Lösung basiert auf der Software Cluster Lösung PowerHA for SystemMirror (AIX und IBM i) für höchste Verfügbarkeit, welche eine oder mehrere VMs und die darin installieren Anwendungen überwacht und die Services bei Ausfällen von Servern, Netzwerk oder Storage auf eine andere VM im Cluster umschaltet. Hier sprechen wir von Service Unterbrechungen von wenigen Minuten.

Die zweite IBM Lösung basiert auf einer externen Instanz zur Überwachung der Server, VIOS und LPARs und dem Re-Start der Services bzw. der kompletten VM auf einem anderen Server. Dieser Server kann im selben Rechenzentrum oder auch in einem entfernten DR Rechenzentrum sein. In DR Fall basiert die Lösung auf Daten-Replikation durch den angeschlossenen SAN Storage. Hier kann man sogar getrennte Recovery Tests - sogenannte Rehearsals - der Produktionsumgebung durchführen und so die Übernahme der Services in einen DR Standort testen und für den Ernstfall sicherstellen."

OpenStack-basiertes Virtualisierungs- und Cloud-Management mit IBM PowerVC

IBM PowerVC™ ist eine auf OpenStack basierte Virtualisierungs- und Cloud-Management-Lösung für virtuelle Power Systems-Umgebungen. Das Produkt hat seinen Schwerpunkt in der Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Mit IBM PowerVC lassen sich die Gesamtbetriebskosten einer virtualisierten Umgebung verringern, weil damit die Managementkosten sinken, die Ressourcenauslastung steigt und die Infrastrukturleistung an den Geschäftszielen ausgerichtet werden kann. Darüber hinaus kann es durch Cloud-Orchestratoren auf höheren Ebenen wie z. B. dem SAP Landscape Virtualization Manager (LVM) oder dem IBM Cloud Pak for Multicloud Management integriert werden.

Security und Compliance mit IBM PowerSC

Das stark vernetzte und datenintensive Rechenmodell bringt in IT-Infrastrukturen beträchtliche Sicherheitsrisiken mit sich. Die umfangreichen gegenseitigen Abhängigkeiten sowie die Konzentration von Systemen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass sich Systemausfälle auf weitere Systeme auswirken. IBM Power Systems zusammen mit IBM PowerSC stellen eine Sicherheits- und Compliance-Lösung dar, die für virtualisierte Umgebungen optimiert wurde, welche mit PowerVM und AIX, IBM i oder Linux ausgeführt werden. So lassen sich die Sicherheitsverwaltung und Überprüfung der Compliance deutlich verbessern.

  • PowerSC bietet unter anderem vorgefertigte Profile zur Unterstützung von Industriestandards wie PCI (v3), COBIT, HiPAA bzw. GDPR oder auch ein Echtzeit-Monitoring bei Veränderungen an den vorgegebenen Sicherheitsregeln.
  • Damit weist PowerSC in Verbindung mit IBM PowerVM sechs Mal weniger Ausfallzeiten als x86-Alternativen auf. Bislang wurden im Zusammenhang mit dem PowerVM Hypervisor keinerlei Schwachstellen gemeldet.
  • Die Power Systems Software stellt neben der Unterstützung von offenen Standards eine performante und vor allem sichere Plattform bereit. Das schafft Vertrauen und können Kunden Ihre wichtigsten Anwendungen und Daten auf der Plattform laufen lassen bzw. verarbeiten.
Highlights
  • Führend im Bereich des Systems Management von IBM Power Systems™
  • Management und Ausrollen von virtuellen Images
  • Optimierung von VM Verfügbarkeiten durch Remote Re-Start
  • Resource Pooling und dynamisches VM Placement
  • Image Capture und Deploy
  • Policies für VM Placement (bei Erstellung und Live VM Mobility)
  • Live VM Mobility
  • Vereinfachung durch Nutzung von Templates für die VM Konfiguration
  • Self-Service Portal für die Nutzer zum Deployment von VMs
Darum SVA

SVA hat einerseits erfahrene Experten mit jahrelanger Praxiserfahrung bei den oben aufgeführten Produkten und andererseits auch Experten in den Anwendungsbereichen wie SAP oder auch in den Themen Cloud, Hybrid Cloud oder Multi Cloud. Damit können wir Sie ganzheitlich beraten, die Lösungen für Sie implementieren und bei Bedarf auch betreiben.

Sie haben Fragen?

Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zum Kontaktformular
Photo
Udo Sachs
Udo Sachs
Leiter Competence Center IBM Power Systems