Nextron Systems GmbH ist ein weltweit führender Anbieter von Werkzeugen für sogenannte Compromise Assessments aus Dietzenbach bei Frankfurt a.M. Darüber hinaus ist Nextron der einzige Anbieter von EDR (Endpoint Detection and Response) Systemen in Deutschland.  

Bezüglich Compromise Assessments hat Nextron eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Systeme regelmäßig und effizient nach Spuren von erfolgreichen Angriffen zu untersuchen. Hierbei werden die Systeme mit Hilfe des THOR Scanners auf das Vorhandensein von über 25.000 Anzeichen von Angriffswerkzeugen oder das Vorhandensein von Spuren ihrer Aktivität untersucht. Die Technologie ist im Bereich großer Konzerne und Regierungen bereits weit verbreitet und unter Begriffen wie IOC Scanning oder Continuous Compromise Assessments bekannt. Continuous Compromise Assessments stellen sozusagen die Qualitätssicherungsinstanz der IT-Sicherheitsfunktionen eines Unternehmens dar.

Das EDR System System der Nextron (AURORA) ist in der Lage, Bedrohungen zum Entstehungszeitpunkt zu detektieren und zu unterbinden. Es basiert auf dem offenen Sigma Standard und ist für den Anwender damit in seiner Reaktion vollkommen transparent.

Beide Systeme werden über das ebenfalls von Nextron entwickelte ASGARD Managementsystem verwaltet. Es unterstützt die Verwaltung von bis zu 1,5 Millionen Endpoints an einer Managementstation. Darüber hinaus verfügt das ASGARD Managementsystem über umfangreiche Responsefunktionen um eventuell detektierte Systemeinbrüche effizient und zielführend zu bereinigen.

Die ASGARD Managementsysteme werden als virtuelle oder physische Appliance angeboten. Die Lösung von Nextron lässt sich via API in praktisch jedes SOAR Framework integrieren. Es gibt darüber hinaus u.A. Schnittstellen zu Sandboxen und SIEM Systemen. Compromise Assessment und Remediationfunktionen werden für alle gängigen Windows- Linux und Mac-Betriebssysteme angeboten. Das AURORA EDR ist derzeit nur für Windows verfügbar.

Offizieller Partner Status
Gold
Seit wann besteht die Partnerschaft?
2020
Link zur Partner Homepage

Sie haben Fragen?

Falls Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Zum Kontaktformular
Photo
Mark Sobol
Mark Sobol
Fachbereichsleiter IT Security